01.06.2012
Bühlertal: Wetterstatistik Mai 2012
Der Monat war im Durchschnitt zu kühl - trotzdem Sonnenstundenrekord
Bühlertal: Heute ist der erste Tag im neuen
Monat. Der Juni startete ziemlich sonnig,
allerdings auch mit vielen dicken, grauen
Wolken. Ursprünglich war für heute sogar
Regen angesagt. Der alte Petrus hat es sich
dann aber doch wohl verkniffen und nur
gedroht.
Die Temperaturen sind wieder sehr
angenehm.
Der vergangene Mail war relativ kühl, von
den jahreszeitlichen Temperaturen her.
Obwohl auch sehr warme Tage dabei waren.
Sogar der erste heiße Tag mit Temperaturen
über 30°C im Schatten, war angesagt.
Die Eisheiligen in der Mitte des Monats
haben die Durchschnittstemperatur jedoch
gedrückt. Auf der Schwarzwaldhochstraße
an der B500 gab es sogar noch einmal
Schnee. Gott sei Dank war er im Eichwald
nur von der weiten Ferne zu betrachten.
Verabschiedet hat er sich jedoch mit
 schönem Wetter. 
 Im vergangenen Monat hat es an 14 Tagen
 geregnet. An 2 Tag auch etwas stärker.
Insgesamt gesehen waren es 8 Liter/m² Regen mehr, als im Vorjahresmonat. Trotzdem war es kein zu
feuchter Monat. Gegen Ende eher zu trocken. Der Natur tat der Regen jedenfalls gut.
Der vergangene Mai war der sonnigste Monat im Jahr 2012. Mehr als 166 Sonnenstunden wurden im
Eichwald an insgesamt 30 Tagen mit Sonnenschein, gemessen.
Hier einige Daten aus der Statistik für Bühlertal: Wetter-Statistik Mai 2012.
Text: AHA
Wie das Wetter auch wird: http://www.buehlertal-wetter.de
Der Wetterbericht von Bühlertal als Podcast (Audio-MP3): Http://www.podcast.de/podcast/48490
Der Wetterbericht von Bühlertal als Podcast (Audio-MP3): http://podster.de/view/12738
Dicke, dunkle Wolken zieren heute immer wieder den Himmel
in Bühlertal, über dem Eichwald und Längenberg.  
      
        Foto: AHA
Veranstaltungskalender der Gemeinde Bühlertal
Samstag: 16.06.2012
Dicke, dunkle Wolken zieren heute immer wieder den Himmel in Bühlertal, über dem Eichwald und Längenberg.