17.04.2012
Bühlertal: Nur eine kleine Sichel geht über dem Horizont auf
Der abnehmende Mond zeigte sich heute gegen 06:15 Uhr über dem Längenberg
Bühlertal: Der Mond ist aufgegangen,
Die goldnen Sternlein prangen
Am Himmel hell und klar;
Der Wald steht schwarz und schweiget,
Und aus den Wiesen steiget
Der weiße Nebel wunderbar.
Dieses vertrauten Zeilen stammen aus dem
wundervollen Gedicht und Abendlied
“Der Mond ist aufgegangen” und aus der
Feder des bekannten Dichters Matthias
Claudius.
...Der Mond ist aufgegangen, die goldnen
Sternlein prangen am Himmel hell und klar.
Nein, helle Sternlein haben heute Morgen
gegen 06:15 Uhr keine mehr am klaren
Himmel geprangt, als die kleine Sichel des
abnehmenden Mondes über dem heller
werdenden Horizont des dichten Waldes,
oberhalb des Längenberges aufging.
Der ferne Himmelstrabant war ziemlich weit
weg und klein, deshalb musste das Zoom
 eingesetzt werden.
  Am 21.April 2012 um 09:19 Uhr ist wieder
  Neumond.
Deswegen sieht man von dem alten Kerl nur noch ganz wenig am wolkenlosen Himmel.
Am 06. Mai 2012 um 05:36 Uhr ist der nächste Vollmond. Dann zeigt er sich wieder als glänzend runder
Ball, in seiner vollen Pracht und mystischen Schönheit.  
Text: AHA
Wie das Wetter auch wird: buehlertal-wetter.de.
Der Wetterbericht von Bühlertal als Podcast (Audio-MP3): Http://www.podcast.de/podcast/48490
Der Wetterbericht von Bühlertal als Podcast (Audio-MP3): http://podster.de/view/12738
Aus dem Veranstaltungskalender der Gemeinde Bühlertal:
Sonntag: 22.04.2012, von 11:00 - 18:00 Uhr
Nur noch als kleine Sichel zeigte heute Morgen gegen 06:15
Uhr der abnehmende Mond über dem Horizont vom
Längenberg.
        Foto: AHA
Nur noch als kleine Sichel zeigte heute Morgen gegen 06:15 Uhr der abnehmende Mond über dem Horizont vom Längenberg.