25.03.2012
Bühlertal: Kopfsalat “Maikönig” am 16. März 2012 gesät
Vegetationsphase hat seit dem 11. März 2012 im Eichwald begonnen
Bühlertal: Die für Hobbygärtner und
Landwirte so wichtige Grünlandtemperatur
wurde am 11. März 2012 im Eichwald mit
205,9°C gemessen.
Damit ist der magische Indexwert von
200°C für den frühesten Beginn der
Vegetation überschritten.
D.h. die Pflanz- und Aussaat-Zeit hat
begonnen. Im Allgemeinen werden ab
diesem Zeitpunkt keine großen Fröste mehr
erwartet, die dem Pflanzenwachstum
schädlich sein können.
Am 16.03.2012 wurde im Hans-Thoma-Weg
deswegen der Kopfsalat “Maikönig” in einen
Balkonkasten ausgesät.
Nach nunmehr neun Tagen sind die
winzigen Samen gekeimt und zu zarten
Pflänzchen heran gewachsen.
Täglich wird vorsichtig mit Wasser
gegossen und gegen die nächtlichen
Unbillen des Wetters wird der Kasten
abgedeckt.
 Sicher ist sicher.
Schließlich sollen einmal große, saftige und wohlschmeckende leckere Salatköpfe entstehen.
Der BüHLoT-BLiCK.de wird über das weitere Wachstum der Pflanzen bis zu ihrer endgültigen Verspeisung
berichten.
Text: AHA
Wie das Wetter auch wird: buehlertal-wetter.de.
Der Wetterbericht von Bühlertal als Podcast (Audio-MP3): Http://www.podcast.de/podcast/48490
Der Wetterbericht von Bühlertal als Podcast (Audio-MP3): http://podster.de/view/12738
Im Hans-Thoma-Weg in Bühlertal wurde letzte Woche
Kopfsalat “Maikönig” gesät. Das Überschreiten von 200°C der
Grünlandtemperatur erlaubt es jetzt.
    Foto: AHA
Im Hans-Thoma-Weg in Bühlertal wurde letzte Woche Kopfsalat “Maikönig” gesät. Das Überschreiten von 200°C der Grünlandtemperatur erlaubt es jetzt.