18.03.2012
Bühlertal: Der Frühling macht eine Pause
Lange ersehnter Regen hat im Eichwald heute eingesetzt - deutlich kühler
Bühlertal: Im Regenrauschen schweigen
Alle Vögel und zeigen
Sich nicht.
Es rauscht urewige Musik.
Und dennoch sucht mein Blick
Ein Streifchen helles Licht.
Diese lyrischen Zeilen stammen aus dem
Gedicht: “LANDREGEN” und aus der Feder
von Joachim Ringelnatz (1883-1934).
... Und dennoch sucht mein Blick ein
Streifchen helles Licht.
Ja, heute sucht man dieses Streifchen
helles Licht vergebens. Wie bereits
prognostiziert, kam heute der lang ersehnte
Regen. Gegen 10:00 Uhr hat er sich leise
und messbar im Eichwald eingeschlichen.
Insgesamt fielen heute 13,0 Liter/m².
Außerdem ist es merklich kühler geworden.
Die höchste Temperatur lag knapp unter
12,0°C. Der Frühling hat eine Pause
eingelegt.
Viele Hobbygärtner dürfte es gefreut haben.
 Ist der März doch bisher ein sehr trockener
Monat gewesen. Nach dem am vergangenen Sonntag die Grünlandtemperatur die  magische 200°C Marke
im Eichwald überschritten hatte, hat somit die Vegetationsphase begonnen. Der Startschuss für Gemüse-
und Obstanbau kann gegeben werden. Allzu große und schädigende Fröste sollten keine mehr erwartet
werden.
Text: AHA
Wie das Wetter auch wird: buehlertal-wetter.de.
Der Wetterbericht von Bühlertal als Podcast (Audio-MP3): Http://www.podcast.de/podcast/48490
Der Wetterbericht von Bühlertal als Podcast (Audio-MP3): http://podster.de/view/12738
Aus dem Veranstaltungskalender der Gemeinde Bühlertal:
Samstag: 24.03.2012, Beginn: 17.00 - 22.00 Uhr
Sonntag: 25.03.2012, Beginn: 11.00 - 19.00 Uhr
Heute Vormittag hat der lang ersehnte Regen im Eichwald und
Längenberg eingesetzt.
    Foto: AHA
Heute Vormittag hat der lang ersehnte Regen im Eichwald und Längenberg eingesetzt.