12.02.2012
Bühlertal: Kaiserwetter im Eichwald und Umgebung
Noch einmal traumhaft schönes Wetter, bevor die Tiefdruckgebiete kommen
Bühlertal: Heute zeigt das Wetter im
Eichwald, dem Längenberg und Umgebung
noch einmal ein zweigeteiltes Gesicht.
Heute Morgen gegen 9:00 Uhr zeigte das
unbestechliche Thermometer im
Außenbereich noch einmal richtig frostige
Werte. Minus 12,4°C. war noch einmal ein
richtiger Rekordkältewert.
Als Gegenleistung spendierte “PETRUS”
einen richtigen schönen Sonntag mit viel
Sonnenschein und wolkenlosem, blauem
Himmel. Die einzigen Wermutstropfen sind
die eisigen Temperaturen und die geringe
Luftfeuchtigkeit, die lästigen Erkältungs-
krankheiten Vorschub leisten.
Aber keine Angst, Hoch DIETER geht
langsam die Puste aus. In der kommenden 
Woche werden Tiefdruckgebiete dominieren.
Angekündigter Schnee und Regen können
anfangs für gefährliche Glätte und
Verkehrschaos sorgen.
 Aber morgen ist morgen und heute ist
  heute. Genießen wir das schöne Wetter. 
Text: AHA
Wie das Wetter auch wird: buehlertal-
Der Wetterbericht von Bühlertal als Podcast
(Audio-MP3):
Video:
Aus dem Veranstaltungskalender der Gemeinde Bühlertal:
Mittwoch: 15.02.2012, Beginn: 20.00 Uhr
Petrus hat heute dem Eichwald und Umgebung noch einmal
ein Traumwetter beschert. Blauer Himmel und trockene Kälte.
  
        Foto: AHA
Petrus hat heute dem Eichwald und Umgebung noch einmal ein Traumwetter beschert. Blauer Himmel und trockene Kälte. Bevor dem stabilen Hoch Dieter die Puste ausgeht, hat es dem Eichwald und der Umgebung noch einmal rekordver-dächtige, frostige Kältewerte beschert.
Bevor dem stabilen Hoch Dieter die Puste ausgeht, hat es
dem Eichwald und der Umgebung noch einmal rekordver-
dächtige, frostige Kältewerte beschert.
    Foto: AHA